In der Zeit vom 21. bis 25. März 2018 haben wir unsere GULF-Eyewear Sonnenbrillen-Kollektion erstmals auf der Techno Classica in Essen präsentiert. Die weltgrößte Messe für Oldtimer, klassische Fahrzeuge, Prestige-Automobile und Motorsport fand zum 30. Mal statt. Wir haben uns sehr intensiv auf dieses Ereignis vorbereitet. Beispielsweise haben wir unser Standkonzept komplett überarbeitet, neue Präsentationsboxen entwickelt und den Stand mit tollen Bildern von der Rennstrecke und aus der Boxengasse dekoriert.  Die neue Präsentation unserer Sonnenbrillen hatte in Essen Premiere und wurde begeistert aufgenommen. Petrolheads, Autofreunde und Sonnenbrillen-Enthusiasten haben unsere Kollektion ausgiebig Probe gefahren und gekauft. Es gab ausführliche Informationen zu den von uns eingesetzten High-Tech-Materialien und unsere Produkte haben auch auf dieser Messe eindeutig überzeugt.

Die 30. Techno Classica mit ihren über 1250 Ausstellern war wieder ein internationaler Publikumsmagnet. Zu unserem Stand in Halle 9 kamen Kunden aus ganz Europa: Schweden, Norwegen, Belgien, die Niederlande, Italien, Frankreich, um nur einige zu nennen. Aber auch aus Argentinien, Dubai, Australien, Russland, Israel und vielen weiteren Ländern konnten wir Messegäste bei uns begrüßen. Sie alle waren begeistert von der Qualität, dem Komfort und der Coolness von Jim, Jo, Lorenzo und Manfred.

Während der Messe ergaben sich nicht nur viele Gespräche rund um GULF-Racing, Le Mans und Autos ganz allgemein. Wir haben neue Kontakte geknüpft und haben intensiv mit Unternehmen gesprochen, die sehr daran interessiert sind unsere GULF-Sonnenbrillen in Ihren Märkten anzubieten. Es könnte also sein, dass Freunde von GULF-Eyewear unsere Produkte in Zukunft auf vergleichbaren Veranstaltungen wie der Techno Classica auch außerhalb Deutschlands antreffen können.

Wir sind sehr stolz und freuen uns über das große Interesse während der gelungenen Techno Classica.

Schreibe einen Kommentar